Burgtheater

Die Übernahme des Hauses durch Martin Kusej war der Startschuss für die erfolgreiche Partnerschaft der Kultureinrichtung und der Christian Zeller Privatstiftung. Die Stiftung legt großen Wert darauf, dass Kultureinrichtungen wie das Burgtheater, das von der kulturellen Landschaft Wiens nicht wegzudenken ist, auch in Zukunft bestehen können und der Fortbestand gewährleistet wird.

Haydhof

Der Haydhof erlangte seinen Namen durch Johann Paul Wildburg, der sich dank seines selbst erarbeiteten Wohlstandes als erster ‚Auf der Hayd‘ ein stattliches Haus erbauen konnte. ‚Auf der Hayd‘ war der Name für ebendiese Gegend, in der sich heute Am Heumarkt 3 befindet. Ein Ort, der seiner geschichtlichen Herkunft mit dem Haydhof gerecht wird. Dort lässt sich Genuss mit allen Sinnen erleben. Der Haydhof ist der Sitz der Christian Zeller Privatstiftung und beheimatet die Parkview Boutique Apartments, das Steax, ein exklusives Steakrestaurant und demnächst auch das Drinx – eine innovative Cocktail-Bar.

mdw

Die Unterstützung der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien gehört wohl zu den prestigeträchtigsten Projekten der Christian Zeller Privatstiftung. Die Universität wurde letztes Jahr bereits zum zweiten Mal zur besten Musikuniversität der Welt gekürt. Der mdw great talent award powered by Christian Zeller richtet sich ausschließlich an Studierende der Universität.

Skigebiet Niederalpl

Im Skigebiet Niederalpl ermöglicht die Stiftung jungen Menschen im Alter bis 14 Jahren, gratis Ski zu fahren. Dadurch, dass sich Österreich Jahr für Jahr als sportliche und touristische Skiregion präsentiert, hat das auch zukunftsorientierte Relevanz. Es soll nämlich Nachwuchs im österreichischen Skisport gefördert werden und jungen Familien die Möglichkeit geboten werden, mit ihren Kindern einen Skiurlaub zu verbringen. Im Zuge der Unterstützung des Skigebiets wird auch viel Wert auf die umliegende Region gelegt, dessen Unternehmen stark vom Betrieb der Skilifte abhängig sind.

Neuberger Kulturtage

Was im Sommer 1977 mit Orgelkursen begann, ist über die Jahre zu einer Erfolgsgeschichte geworden – die Neuberger Kulturtage. Seit 1988 künstlerisch von Dirigent und Pianist Stefan Vladar geleitet, haben sie sich zu einer der wichtigsten Kulturinitiativen der Region und des Landes Steiermark entwickelt. Die Stiftung unterstützt die Neuberger Kulturtage bereits seit mehreren Jahren.

Wiener Staatsoper

Seit über 10 Jahren unterstützt die Christian Zeller Privatstiftung die Wiener Staatsoper, eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Unter dem Dach des prunkvollen Gebäudes kommen jedes Jahr die Stars des Balletts und der Opernwelt zusammen. Dort begeistern sie die Operngäste mit spannenden Inszenierungen und beeindruckenden Gesangseinlagen, die weltweit ihresgleichen suchen. Seit 2013 haben Opern- und Ballettfreunde auf der ganzen Welt die Möglichkeit, die Vorstellungen in der Wiener Staatsoper live auf digitalen Geräten mitzuverfolgen. Wir wünschen dem Direktor der Wiener Staatsoper, Herrn Bogdan Roščić, alles Gute und freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.

museum in progress

Museum in Progress hat die Ausstellungsreihe „Eiserner Vorhang“ realisiert, der seit 1998 in der Wiener Staatsoper die Brandschutzwand zwischen Bühne und Zuschauerraum in einen temporären Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst verwandelt. Es ist für Museum in Progress ein wichtiges Anliegen, die Veränderungen im Vermittlungszusammenhang von Kunst aufzugreifen und innovative Modelle zwischen Kooperation, Wirtschaft, Kunst und Medien zu entwickeln.

Invinity

Invinity Energy Systems bietet ideale Batteriesysteme für kommerzielle und industrielle Zwecke wie infrastrukturelle Projekte und Netzapplikationen. Durch die Unterstützung dieses Energieprojektes werden erneuerbare Energien wie beispielsweise Solarpanele in deren sicheren und ökonomischen Entwicklung vorangetrieben. Invinity zählt als Fusion zweier weltführender Batteriehersteller zu den globalen Leadern im Energiebereich.

Zirkusschule in Parajuru

In dieser einzigartigen Zirkusschule haben Kinder aus ärmlichsten Familienverhältnissen die Chance, sich sinnvoll weiter zu entwickeln. Das Zirkusprojekt ist Teil des Sozial- und Ausbildungsprojektes in Parajuru, einem kleinen brasilianischen Fischerdorf. Das Ziel der Förderung dieses Projektes ist es, durch Bildung und Ausbildung die Chancen junger Menschen zu verbessern.