Durch den „mdw great talent award“
auf die große Bühne

Finalistinnen und Finalist des Wettbewerbs eröffnen die Neuberger Kulturtage

Was im Sommer 1977 mit Orgelkursen begann, wurde über die Jahre zu einer Erfolgsgeschichte – die Neuberger Kulturtage. Seit 1988 künstlerisch von Dirigent und Pianist Stefan Vladar geleitet, haben sie sich zu einer der wichtigsten Kulturinitiativen der Region und des Landes Steiermark entwickelt. Spielstätten des Festivals sind das Dormitorium im Stift Neuberg sowie das Münster in Neuberg an der Mürz – wo auch Jahr für Jahr das Eröffnungskonzert stattfindet.

Ganz nach dem diesjährigen Leitsatz, „Mut und Zuversicht“ haben die Finalist:innen des Talentwettbewerbs „mdw great talent award powered by Christian Zeller“ gemeinsam das Eröffnungskonzert im Münster und Dormitorium gestaltet. Die herausragende Organistin Zuzanna Mika, den Ausnahme-Bariton Christoph Filler und das sensationelle Selini Quartet waren für die großartige musikalische Untermalung verantwortlich.

Nach den harten Jahren 2020 und 2021 war dieses spezielle Eröffnungskonzert im Münster (und später im Dormitorium) für junge Künstler:innen ein Sinnbild für den Weg zurück in die Normalität, begleitet von der kreativen Kraft von Kunst und Kultur. Die Christian Zeller Privatstiftung unterstützt seit vielen Jahren mit großer Freude und ebensolcher Überzeugung die Neuberger Kulturtage, denen der Stifter aufgrund familiärer Wurzeln besonders verbunden ist.

mdw great talent award 2021

Die Sterne von morgen. Fördern wir heute.

Der mdw great talent award powered by Christian Zeller richtete sich an Studierende der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Die mdw zählt international zu den besten Musikuniversitäten. Und ihre Absolventen tragen den hervorragenden Ruf dieser Einrichtung in alle Welt. Der Sponsor des mdw great talent award, die Christian Zeller Privatstiftung, hat ihren Sitz im Haydhof am Heumarkt 3. Zu den drei „Sternen“ des Haydhof zählen unter anderem die eleganten Parkview Boutique Apartments, das außergewöhnliche Steakrestaurant „Steax“ und die junge Cocktailbar „Drinx“.

Die drei künstlerischen „Sterne von morgen“ (aus den Bereichen Tasteninstrumente, Streichinstrumente und Gesang) stellten sich im Finale am 20. Mai 2021 einer hochkarätig besetzten Jury und versprachen mit ihrem musikalischen Talent einen spannenden Wettbewerbsabend auf höchstem Niveau. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganzem Herzen viel Erfolg.

Die Sterne von morgen.Fördern wir heute.CHRISTIAN ZELLERPRIVATSTIFTUNG

Das Selini Quartet gewinnt
den mdw great talent award 2021

Ein großartiger Finalabend an der mdw Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit ebenso großartigen Gewinnerinnen und Gewinnern.

Das international besetzte Streichquartett hatte am 20. Mai 2021 allen Grund zum Jubeln: Im künstlerisch stark besetzten Finale des mdw great talent award 2021 powered by Christian Zeller konnte sich das Selini Quartet vor Zuzanna Mika (Orgel), die den zweiten Preis erreichte und Christoph Filler (Gesang), der sich über den dritten Preis freuen durfte, siegreich durchsetzen. Der Abschlussabend im Joseph Haydn-Saal der mdw Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien hat neuerlich unter Beweis gestellt, dass diese Hochschule unangefochten zu den besten Musikuniversitäten der Welt zählt.

Wir gratulieren herzlich den Gewinnerinnen und Gewinnern!

Hier geht es zum Video

Weitere Platzierungen

Zusanna Mika

Zuzanna Mika, Orgel

Zuzanna Mika wurde 1997 in Polen geboren und begann dort ihre musikalische Ausbildung in Klavier, Orgel und Gesang.

Seit 2017 studiert sie an der mdw das Konzertfach Orgel bei Martin Haselböck, sowie seit 2018 Katholische Kirchenmusik ebendort.

Auch Meisterkurse unter anderem bei Martin Schmeding, Paul Goussot, Baptiste-Florian Marle-Ouvrard und Jan Hage prägten ihre Studien an der „Königin der Instrumente“.

Hier geht es zum Video
Christoph Filler.Gesang

Christoph Filler, Gesang

Der aus Österreich stammende Bariton studierte an der mdw Gesang bei Peter Edelmann, sowie Lied, Oratorium & Konzert bei Florian Boesch.

Er war Mitglied des Internationalen Opernstudio Zürich und festes Ensemblemitglied des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz. Gastengagements führten ihn auch an die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf, an das Staatstheater Darmstadt und an das Theater Chemnitz.

Hier geht es zum Video

Weitere zeller.foundation News

  • Südbahnhotel

HAPPY BIRTHDAY, SÜDBAHNHOTEL!

HAPPY BIRTHDAY, SÜDBAHNHOTEL!   Es war das erste Grandhotel in den Alpen, dann fiel es in einen Dornröschenschlaf, und nun kehrt das Leben zurück in die Schöne am Semmering: Am 15. Juli wird das Südbahnhotel 140 Jahre alt und kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken.

Mehr erfahren

QUO VADIS?

QUO VADIS?       Groß war das Rätselraten, wie es wohl mit der Kultur im Südbahnhotel weitergehen würde.  Am 10. Juni wird das Geheimnis gelüftet! Und so viel sei hier schon einmal verraten: Ein neuer Player betritt das Spielfeld am Semmering! Die Christian Zeller

Mehr erfahren

WILLKOMMEN, BIENVENUE, WELCOME!

WILLKOMMEN, BIENVENUE, WELCOME!     Dort, wo sonst Gräfin Mariza Csardas tanzt und Don Giovanni reihum die Frauenherzen bricht, wurde dieser Tage gefeiert. „Willkommen, bienvenue, welcome“ hieß es auf der Bühne der Wiener Volksoper für spendenwillige Gäste und Freunde des Hauses bei einem sommerlichen Souper,

Mehr erfahren

SOZIALE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN!

SOZIALE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN!     Die isa – Internationale Sommerakademie ist das größte ständige Projekt und der Sommercampus der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie findet seit 1991 jährlich in der Semmering-Region und in Wien statt. Bereits zum 32. Mal versammelt sie - heuer unter dem

Mehr erfahren

75 JAHRE WSV SEMMERING

75 JAHRE WSV SEMMERING   Der Wintersportverein Semmering darf auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Alleine heuer regnete es 9 Medaillen bei den Paralympics in Peking.  Nun wurde sein 75-Jahr Jubiläum mit einem feierlichen Festakt an dem Ort gefeiert, an dem er einst gegründet wurde: Im Südbahnhotel am Semmering.  Mehr

Mehr erfahren

AND THE WINNER IS …

AND THE WINNER IS ….   Mit einer beseelten Wiedergabe von Johann Nepomuk Hummels „Grand Concerto für Fagott und Orchester F-Dur“ und dem „Concertino für Fagott und Orchester“ von Marcel Bitsch sicherte sich die Vorarlbergerin Johanna Bilgeri den Sieg im großen Finale des mdw Great Talent Awards. Sie erhält nicht nur

Mehr erfahren